Erlebnis Bauernhof - Lernprogramme für Schulkinder

Schriftzug Erlebnis Bauernhof - Lernprogramme für Grund- und Förderschulen

Unser Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Fürstenfeldbruck lädt Grundschulkinder der 2. bis 4. Klasse, Förderschulkinder aller Jahrgangsstufen, Kinder in Deutschklassen und Kinder der Jahrgangsstufen 5 bis 10 an Mittelschulen, Realschulen, Gymnasien und Wirtschaftsschulen in Bayern ein, mit ihren Lehrerinnen und Lehrern einen Bauernhof in ihrer Nähe zu besuchen und zu erkunden.

Schülerinnen und Schüler in Bayern können einmal in der Grundschulzeit und einmal in Sekundarstufe kostenlos am Programm teilnehmen. Die Lernprogramme haben Lehrplanbezug und fördern wichtige Kompetenzen.

Aktiv-Wochen Herbst.Erlebnis.Bauernhof 2021

Zwei Jugendliche und eine Bäuerin beurteilen Kartoffeln in einem Roder

© Warmuth/StMELF

Dieses Jahr zum ersten Mal auch mit den Schulklassen der Sekundarstufe 1
Lehrerinnen und Lehrer aufgepasst! Am 18. Oktober 2021 beginnen die Aktiv-Wochen im Programm „Erlebnis Bauernhof“ und gehen bis 19. November 2021. Starten Sie im neuen Schuljahr mit einer Exkursion auf den außerschulischen Lernort Bauernhof. Schulklassen sind herzlich zu einem erlebnisorientierten Vormittagsprogramm auf einem landwirtschaftlichen Betrieb eingeladen. Ob den Boden erforschen, Getreide bestimmen, Kälber füttern oder den Alltag des Bauern und der Bäuerin kennen lernen – es warten spannende Programme auf Schülerinnen und Schüler von der 2. bis zur 10. Klasse.
Sichern Sie sich einen Termin auf einem der teilnehmenden Bauernhöfe in Ihrer Nähe. Weitere Informationen zu den Aktiv-Wochen, Sonderaktionen sowie Unterstützung bei der Auswahl eines geeigneten Bauernhofes erhalten Sie an unserem Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten.

Weitere Informationen unter www.erlebnis-bauernhof.bayern.de Externer Link