Wald und Forstwirtschaft

Etwa 40.000 Hektar in unserem Amtsgebiet sind von Wald bedeckt. Die sechs Revierleiter und Revierleiterinnen des AELF Fürstenfeldbruck betreuen den Wald und sind Ansprechpartner für Waldbesitzer und Waldbesucher.

Meldungen

September 2021
Kurse für Waldbesitzerinnen und Waldbesitzer

Waldarbeiterin bearbeitet einen Stamm mit der Motorsäge

Foto: Gero Brehm

Das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Fürstenfeldbruck bietet im September zwei Kurse für Waldbesitzerinnen und Waldbesitzer an. Themen sind Fällung mit der Motorsäge und das Auszeichnen von Beständen zur Pflege. Die Anmeldung ist ab sofort möglich.   Mehr

Ersatz für Plastikprodukte im Wald
Wuchshüllen aus Furnier

Verbissschutzhüllen aus Plastik

Seit einigen Monaten gibt es neuartige Wuchshüllen aus Fichtenfurnier als Verbissschutz. Anita Ottmann, Revierleiterin vom Forstrevier Fürstenfeldbruck, hat diese Wuchshüllen für Sie aufgebaut und getestet.  Mehr

Möglichkeit für beteiligte Hegegemeinschaften
Stellungnahme zu den Forstlichen Gutachten 2021

Mann kniet in Verjüngung

Foto: Lisa Schubert

Im Frühjahr 2021 rückten Förster, Jagdvorstände, Waldbesitzer und Jäger wieder aus, um die Waldverjüngung zu begutachten. Nun besteht für die beteiligten Hegegemeinschaften die Möglichkeit, zu den Ergebnissen vier Wochen lang Stellung zu nehmen.   Mehr

Fitnessprogramm für Bayerns Wälder
Initiative Zukunftswald Bayern (IZW) am AELF Fürstenfeldbruck

Buchenverjüngung unter Fichtenbestand ©  Jan Böhm

Foto: Jan Böhm

Heute schon für morgen handeln – aus Verantwortung für die Nachkommen. Die Initiative Zukunftswald Bayern am AELF Fürstenfeldbruck betreut beispielhafte Projekte zum Thema Waldumbau im Klimawandel.  Mehr

Anmeldung wieder ab Herbst 2021
Bildungsprogramm Wald (BiWa)

Gruppe von Menschen im Wald

Foto: Gero Brehm

Das Bildungsprogramm Wald (BiWa) ist eine Veranstaltungsreihe zum Thema Wald und Forstwirtschaft für Waldbesitzerinnen und Waldbesitzer. Dabei vermitteln Referenten des Amts für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Fürstenfeldbruck die wesentlichen Grundlagen der Waldbewirtschaftung. Ab November wird man sich für die BiWa-Kurse im nächsten Frühjahr anmelden können.  Mehr

Herbst 2020
Die Ernte von Elsbeerenfrüchten im Fünfseenland

Reife, geerntete Früchte der der Elsbeere ffgb

Foto: Gero Brehm

Die Elsbeere ist ein überaus seltener Waldbaum. Im Fünfseenland gibt es nur sehr wenige Exemplare. Das AELF Fürstenfeldbruck hat es sich zur Aufgabe gemacht, die heimischen Elsbeeren nicht nur zu erhalten, sondern auch zu vermehren. Dazu werden seit dem Jahr 2015 die Früchte vielversprechender Elsbeeren geerntet.  Mehr

Forstschäden-Ausgleichgesetz 2021
Beschränkungen des ordentlichen Fichten-Holzeinschlags auf 85 Prozent

Harvester im Wald

Foto: Florian Stahl, LWF

Waldbesitzer dürfen seit 23. April 2021 deutschlandweit nur noch 85 Prozent der regulären Fichten-Frischholzmenge ernten aufgrund einer Bundesverordnung. Diese gilt rückwirkend für das Forstwirtschaftsjahr 2021 ab dem 01. Oktober 2020 für ein ganzes Jahr.
Der Durchschnittshiebsatz berechnet sich aus den Jahren 2013 bis 2017. Die im letzten Herbst und Winter bereits geerntete Holzmenge ist im aktuellen Forstwirtschaftsjahr anzurechnen. Davon ausgenommen ist die Aufarbeitung von Schadhölzern durch Borkenkäfer oder Windwürfe.
Zudem sind Steuererleichterungen für private Waldbesitzer möglich.
Die Försterinnen und Förster der Bayerischen Forstverwaltung beraten Sie gerne bei Fragen zur Verordnung. Antworten zu häufig gestellten Fragen (FAQ) finden Sie auf der Seite zum Forstschäden-Ausgleichgesetz des Staatsministerium.  

Häufig gestellte Fragen (FAQ) - Forstschäden-Ausgleichsgesetz und HolzEinschlBeschrV2021 - Staatsministerium Externer Link

Försterfinder - Staatsministerium Externer Link